Selbstbewertung

Ziel

Das Ziel der Selbstbewertung ist es, anhand einer Liste vorgegebener Prüf-Kriterien zu bestimmen, wie nachhaltig die eigene Jagdausübung ist. Die Selbstüberprüfung soll dabei helfen, eigene Stärken und Schwächen zu erkennen, etwaige Nachhaltigkeits-Schwachstellen zu identifizieren und daraus erforderlichenfalls Entscheidungshilfen für eine nachhaltigere zukünftige Jagdpraxis abzuleiten.

Anonymität der Anwender und Datenschutz

Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass keine Daten zentral gespeichert oder übermittelt werden. Anonymität der Anwender und Datenschutz sind daher jederzeit und in jeder Hinsicht gewährleistet. In keinem Abschnitt der Selbst-Bewertung ist die Eingabe persönlicher Daten erforderlich. Die Aufgabe der Bewertung besteht einzig darin, Jagdausübenden, Jagdberechtigten, Grundeigentümern und sonstigen mit der Jagd befassten Personen eine Hilfestellung zur Selbsteinschätzung zu geben und die eigene Standortbestimmung im Hinblick auf die Nachhaltigkeit der Jagdausübung zu ermöglichen.

Selbstbewertung

Es liegt im Wesen einer Selbst-Bewertung, dass die Beurteilung letztlich auf subjektivem Ermessen beruht. Es ist somit eine gewisse Bereitschaft zum kritischen Hinterfragen des eigenen jagdlichen Handelns erforderlich. Das Bewertungsergebnis wird nach Abschluss des Bewertungsdurchganges automatisch berechnet, wobei zwei Auswertemöglichkeiten und Darstellungsformen vorprogrammiert sind. Alle Ergebnisvarianten können ausgedruckt und auf den eigenen Rechner herunter geladen werden.

 

Um das Bewertungssystem laufend nachjustieren und weiterentwickeln zu können, ist die Meinung der Anwender für uns äußerst wertvoll. Daher steht ein elektronisches Formular für Rückmeldungen zur Verfügung, in welches Sie Ihre Kritik, Anregungen, Verbesserungsvorschläge und sonstige Reaktionen eintragen können.

 

Diese Dokumentation erfolgt natürlich auf freiwilliger Basis und ist unabhängig von der Durchführung der Bewertung. Hierbei bitten wir um Verständnis, dass eine anonyme Versendung des Rückmelde-Formulars nicht möglich und die Eintragung von Namen und einer Kontaktadresse (E-Mail, Telefon oder Postanschrift) verpflichtend ist.

 

Nur auf Ihren ausdrücklichen, eigenen Wunsch kann auch das Bewertungsergebnis übermittelt werden. Um ein irrtümliches Versenden auszuschließen, wurde hierfür eine gesicherte Versendemöglichkeit programmiert, die erst durch Anklicken eines eigenen Knopfes aktiviert wird.

Außerjagdliche Einflüsse

Die vielfältigen außerjagdlichen Einflüsse, die durch andere Landnutzungen - wie Land- und Forstwirtschaft, Tourismus oder Verkehr - auf Jagdwirtschaft, Wildtierpopulationen und deren Lebensräume einwirken, werden durch das vorliegende Kriterien- und Indikatorenset nicht erfasst. Bewertet werden können hier nur Handlungen der Jagd, die zur Optimierung der Wechselbeziehungen mit anderen Sektoren beitragen können.

 

Um nicht jagdliche Einflüsse bewerten zu können, müssen in Zukunft Nachhaltigkeitsanforderungen der Jagd mit denen anderer Wirtschaftsbereiche verknüpft und zu einem umfassenden Nachhaltigkeitskonzept vernetzt werden.

Anwendungshinweise

Es wird die Verwendung des Microsoft Internet Explorers empfohlen. Getestete Browser:

 

  • Microsoft Internet Explorer: Version 5.0 und 5.5: voll funktionsfähig.
  • Opera: Version 5.0: voll funktionsfähig.
  • Netscape: Version 6.0 aka Mozilla 1.0; voll funktionsfähig. Version 4.61, 4.75: eingeschränkt funktionsfähig (Layout, Glossar). Version 4.5: nicht funktionsfähig (PNG-Graphiken nicht unterstützt).