Biologische Vielfalt - Clearing House Mechanism

Der Clearing House Mechanism ist die Informationsplattform zum Thema Biodiversität. Biodiversität umfasst das gesamte Leben auf unserer Erde: Alle Arten und Organisationsstufen von Lebewesen sowie deren genetische Vielfalt, die Vielfalt von Lebensräumen und die in diesen Systemen wirkenden Prozesse.

 

Diese Internetseite ist der österreichische Beitrag zum globalen Informationsnetzwerk des Übereinkommens über die biologische Vielfalt. 

News



27.07.2015

Neue Erkenntnisse zur Artenvielfalt und Bioproduktivität in Ökosystemen

Ein internationaler Forschungsverbund hat erstmals in weltweit koordinierten Forschungsarbeiten die Zusammenhänge zwischen pflanzlicher Biomasse und pflanzlicher Artenvielfalt in Ökosystemen untersucht.

27.07.2015

Biodiversitätsstrategie (Deutschland): Die Idee ist gut, doch die Welt noch nicht bereit

Seit 2007 hat Deutschland eine Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt, mit der sich das damalige Bundeskabinett einhellig das Ziel setzte, den stetigen Verlust der Artenvielfalt und Ökosysteme bis 2020 aufzuhalten.

27.07.2015

EU tritt Übereinkommen gegen illegalen Artenhandel bei

Die EU ist die 181. Partei, die dem Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten (CITES) beitritt.

27.07.2015

Waldzahlen verstehen

Wie viel Wald gibt es in meinem Bundesland? Wie viel Liter Wasser verdunstet ein Hektar Wald? In welchen Gebieten bindet Wald Kohlenstoff und wie viel? Auf diese Fragen und viele andere liefert die neue Homepage waldzahlen.at Antworten. Sie ist die neue Informationsseite des Bundesforschungszentrums für Wald (BFW).

27.07.2015

Artenvielfalt leidet unter Amnesie

Wie sehr Lebensräume für Pflanzen und Tiere durch Menschen verändert werden, zeigt sich meistens schnell. Das Artensterben setzt jedoch oft später, dafür aber rasch ein. Nur kann sich am Ort des Geschehens kaum jemand daran erinnern, wie es vorher aussah. Auf diese drohende Artenvielfaltsamnesie weisen österreichische Forscher nun hin.